Geschenkverpackung.... {Scrapbooking, DIY, Immer wieder Sonntags....}

{Dieses Posting enthält Werbung...}





Heute gibt es ein Sonntagsposting - auch wenn gar nicht Sonntag ist....
(aber hey am eigentlichen Sonntag wart ihr wahrscheinlich alle viel zu beschäftigt mit lauter 
tollen Wochenendaktivitäten als das ihr Zeit fürs Bloglesen gehabt hättet.)

Vor allem gibt es so ein richtiges Sonntagsposting, eins wie es schon lange nicht mehr
gewesen ist. Mit Bildern und allem Drum und Dran....

Aber bevor ich euch erzähl, was wir so getrieben haben übers lange Wochenende,
lass sich euch noch etwas Kreatives da.

Vor kurzem musste mal wieder ein Geschenk verpackt werden.
Eins für einen Mann - und es musste schnell gehen.... also nichts ganz so aufwändiges...

Aber hier in diesem Haushalt gibt es nicht so wirklich viel Geschenkpapier.
Das meiste ist für Kinder... nein eigentlich ist das irgendwie alles für Kinder...

Und es war noch nicht mal mehr Packpapier da (meine Lösung für Notfälle ;-)

Aber in einem "Bastler"-Haushalt ist ja irgendwas immer da oder?
Und mit ein bisschen weißem Zeichenkarton und ein bisschen Scrappapier ist ganz schnell
was gezaubert...




















Ich find es ist ganz hübsch geworden oder?
und passend für einen Mann....


Und das Wochenende?

Am Samstag galt es wieder so einiges zu erledigen.
Wir haben das ganze Grünzeug, was wir im Vorgarten entfernt hatten weggefahren - immerhin
ein ganzer Transporter voll und haben dann den restlichen Tag damit verbracht, uns Gedanken über
Grünzeug-Ersatz zu machen... und wir sind losgezogen und haben Material für eine neue Terrasse bestellt... kreisch... in zwei bis drei Wochen kann hier dann angefangen werden Dielen zu verlegen...

Den Sonntag hab ich damit verbracht den Vorgarten wieder einzuebnen und die Restwurzeln zu entfernen und dann sind wir aufs Erdbeerfeld losgezogen.
5,5 kg frische handgepflückte Erdbeeren (+ das was während dessen im Magen gelandet ist...grins)
mmmmh lecker sag ich euch.

Und heute, heute waren wir wieder wandern.
Der Wetterbericht hat für den Nachmittag Gewitter und Regen angesagt, also hatten wir uns eine kürzere Tour von ca. 18 km in Wülfrath rausgesucht...

Die Tour an sich war die ersten 14 Kilometer recht langweilig.
Nur befestigte Wege, viele Menschen, keine Highlights....
Nach 14 Kilometern jedoch gings einmal quer durch den Dschungel aus Brennnesseln, Bärenklau (bitte immer schön nackte Körperteile fern halten) und Disteln, danach gings steil einen Berg rauf und dann recht verschwitzt mitten durchs Feld..... sehr genial und genau nach meinem Geschmack ;)

Ich würde die Tour nicht nochmal gehen, hübsche Bilder sind aber trotzdem entstanden:
































Und was habt ihr so getrieben?
Ich hoffe ihr hattet ein tolles Wochenende....

Liebste Grüße

1 Kommentar:

  1. I m so glad to visit this blog.This blog is really so amazing.Thanks for sharing with us.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Powered by Blogger.