Von Dezembertagebüchern.... {Minibook, Dani Peuss....}

(aufgrund von außerhäusigen Aktivitäten wegen des langen Wochenendes, verschiebt sich der 
"Sonntagsgeschichtenpost auf Mittwoch - ich bitte um euer Verständnis ;-)

****

Wer hier schon eine Weile mitliest, der weiß, dass ich mit Project Life nichts am Hut habe.
Im Hause Berger ist unter der Woche einfach nicht genug los für Project Life.

Und genau so verhält es sich mit Weihnachten.

Ja wir dekorieren auch...
ja wir essen auch Plätzchen und Lebkuchen...
Ja wir gehen auch auf Weihnachtsmärkte...

Aber halt alles am Wochenende....
Nicht genug um für täglich was zu scrappen...

Und dann kommt da Dani um die Ecke und fragt mich, ob ich Lust auf ihr Sonderkit "Dezembertagebuch" hätte.

Ich? Wo ein Dezembertagebuch doch so in etwa das gleiche ist wie
Project Life - nur halt beschränkt auf den Dezember.

Und was mach ich? Ich sag auch noch "ja" *kopfschüttel.

Und so saß ich nun da, mit all den hübschen Kärtchen, dem zuckersüßen SchnickSchnack
und dem tollen Album.

Aber hey - keine hat gesagt das aus dem Dezembertagebuch-Kit auch ein
 Dezembertagebuch werden muss, oder?

Und bei Bergers steht Silvester an der Nordsee an.
Und die Farben des ganzen Kits sind einfach perfekt für stürmisch kalte Wintersee.
Eis, Schnee, Gischt und Nebel....

Und so ist nun dieses Album entstanden.

 Ich habe mir noch viel offen gehalten, da ich ja noch gar nicht weiß was da oben
an der See so passieren wird - aber grundsätzlich mag ich die Aufteilung so schon sehr gern.

Ich habe mir einfach ein paar "Foto-Platzhalter" gedruckt und sie schon mal eingesteckt.
Im Moment schweben mir viele Schwarz-Weiß-Bilder vor Augen, so dass auf jeden Fall
auch die Farbaufteilung im Album gut passen würde.

Mit ein klein wenig SchnickSchnack aus meiner Kramkiste aufgehübscht und schon kann ich es irgendwie kaum erwarten, wie es wohl am Ende aussehen wird wenn es befüllt ist.

Ich werde das Album wohl auch gleich mitnehmen und mir zumindestens schon mal notieren, welches Bild wo hin soll.

Komisch oder?
So wird aus einer die mit PL und Dezembertagebüchern so gar nichts anfangen kann
und die noch nie ein Album ohne Fotos vorbereitet hat, ein hibbeliges Lieschen,
dass sich das jetzt so öfter vorstellen kann....

(das ist jetzt nur eine "kleine" Auswahl an Bildern - das ganze Album findet ihr hier im Dani Peuss-Forum


 Wie es am Ende aussieht - so mit Fotos und so, gibt es dann im Januar zu sehen ;-) Material:

weiße Tags und kleiner SchnickSchnack aus meinem Fundus
PL-Karten "2018" selbst entworfen
Seite "This Year..." - selbst entworfen




Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Stephanie Berger - Minibook - Silvester Norden - Dani Peus


Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Super schick... die Idee mit der 2018 Seite finde ich klasse!

    Liebe Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Steffi, manchmal entstehen die tollsten Dinge außerhalb unserer Komfortzone! Dein Album ist ein ganz besonders hübsches Exemplar! Ich bin schon sehr gespannt auf das gefüllte Album. Liebe Grüße Dina

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es da wie dir. Ich finde so ein Album über den Alltag wirklich spannend, allein um in 10 Jahren vielleicht zu sehen was ich heute gerne an Süßigkeiten verputzt habe. Aber bei uns passiert ebenfalls zu wenig als das ich Bücher füllen könnte und den Tipp mit "dann mach doch jeden Monat auf eine Seite" ist mir dann zu viel Zeitraum. Entweder hab ich dann zu viel Fotos oder weiss am 20. Tag nicht mehr genau was ich am 5. Tag gemacht habe. Müsste ich also alles irgendwie planen und organisieren und naja :D

    Die Idee von dir, dass als Urlaubsalbum zu nehmen, finde ich klasse. Du hast das echt toll umgesetzt und ich bin begeistert von der Farbkombi. Freu mich schon auf die Fotos danach 😍

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Steffi, es ist doch eigentlich völlig unwichtig, wofür man die Sachen aus einem Kit benutzt, wichtig ist doch, dass man für sich daraus etwas ganz Besonderes gemacht hat und die Vielfältigkeit der Einsatzmöglichkeiten aufzeigt. Das ist dir sehr gut gelungen, schon der Einband allein ist wieder ganz deine Handschrift - wunderschön! Freue mich schon auf die gefüllte Variante.
    VLG von Mary-Jane

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir funktioniert PL auch überhaupt nicht, das setzt mich zu sehr unter Druck. Aber ein December Daily mache ich dieses Jahr unbedingt wieder, - es müsste das sechste oder siebte sein. Die ersten Jahre habe ich auch immer versucht, an jedem Tag einen Eintrag zu machen. Aber wie du schon bemerkt hast: in der Wochen passiert ja manchmal auch gar nichts. Das kommt sogar vor, wenn man Kinder hat. Also hatte ich dann auch irgendwie Druck und Not: was machst du an den einzelnen Tagen denn nun rein? Mittlerweile habe ich mich von der täglichen Dokumentation verabschiedet. Ich gestalte nur dann, wenn es auch Fotos gibt. Das sind zwar dann jedes Jahr immer wieder die gleichen Aktionen wie Plätzchen backen, Baum aussuchen, Adventskalender etc., aber ich habe immer Fotos mit meinem Kind, das wieder ein Jahr älter geworden ist (und wir natürlich auch). Das Material für das diesjährige DD liegt schon parat. Ein Album ist noch nicht da, - evtl. baue ich das wieder selbst, wir werden sehen. Deine Umsetzung dieses Materialpakets finde ich ganz zauberhaft, - und da wir selbst die Tage zwischen den Jahren an der Ostsee verbringen, juckt es mich schon ein bißchen in den Fingern, mit das Kit noch zu besorgen. Danke fürs zeigen! Liebe Grüße....Tanja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Powered by Blogger.