In den heiligen Hallen....

ich schulde euch ja noch einen kurzen Bericht, darüber wo Herr Berger und ich
vergangenen Freitag waren....

... wir waren in den heiligen Hallen von HeinDesign.
Den lieben Wolfgang hab ich über die zuckersüßen Mädels der Papierwerkstatt kennen
gelernt - Hein Design produziert ja auch "meine" Stempelchen...
Und auf dem Workshoptag am 19. November hatten wir abends noch einmal ein bisschen
Zeit uns zu unterhalten...

Tja und da Hagen - und damit die heiligen Hallen von HeinDesign - liegt ja gleich um die Ecke
von Dortmund....

Tja und da saßen Herr Berger und ich vergangenen Freitag im Auto und haben gewettet,
wie es wohl bei Wolfgang in der Stempelwerkstatt wohl aussehen wird.
Herr Berger hat auf ganz aufgeräumt und modern getippt - in meiner Wunschvorstellung
fand das Ganze in einer gemütlichen Werkstatt mit viel Holz statt - mit viel "zum Anfassen"....

Wer recht hatte, erfahrt ihr nach dem Layout ;-)

Dieses Layout ist das letzte Layout vom Workshop-Tag - Das Thema war "Restverwertung".
Klar wir haben uns unsere Reste erstmal aus ganzen Papieren zusammengezimmert... aber hey ;-)

Das Kit zum Zuhause-Zimmern gibt es hier.





Und jetzt zur Auflösung des "wie sieht es in einer stempeligen Werkstatt aus...?"
Na wer hatte Recht...?

Genau.... ich...

Irgendwie haben nur noch Wichtelzwerge und Weihnachtslieder gefehlt und es wäre wie
in der Weihnachtsmann-Werkstatt gewesen... Herrlich!

Habt ihr schon mal die tollen Holzklötzchen der HeinDesign-Stempel mit anderen verglichen?
wir herrlich weich die sich anfühlen...hach schon allein die machen mich fröhlich...


Und die alte Olga - ein ganz altes Maschinchen - wie in der Weihnachtswerkstatt eben - das
den blanken Gummiplatten die Motive aufzaubert...

Wolgang kuckt ganz wehmütig wenn er daran denkt, wie lange er Olga schon hat...





Und wenn mal mal gesehen hat mit welcher Liebe und Hingabe die Gummis aufs Holz kommen
und die Motive auf die Klötzchen kommen - kein Wunder das die HeinDesign-Stempel so
akkurat stempel... wie Clearstamps - nur fühlen sie sich viel besser an.... und halten länger ;-)










Toll oder.... genau wie ich es mir vorgestellt hatte...

(Nein ich wurde für den Beitrag nicht bezahlt - ich fand einfach nur, so eine tolle Werkstatt
muss ich euch einfach zeigen....grins)

Liebste Grüße

1 Kommentar:

  1. Hach, man kann es förmlich riechen. Ich liebe so alte Werkstätten. Als ich das erste mal in unsere Druckerei kam, war ich selig. Der Tiegel, das Papier und die Farbe dazu ein Geruch von altem Holz...herrlich. Ich kann Dich also gut verstehen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar

Powered by Blogger.