lange Wochenenden machen....

Oktober 03, 2016 Stephanie Berger 6 Comments

das ich ziemlich lange brauche, um alle Bilder und Gedanken für die Sonntags-
(in diesem Fall ja eigentlich Montags-) Geschichten vorzubereiten...

Bei Bergers war nämlich wieder jede Menge los...
(in ein paar Jahren muss ich mir ernsthaft Gedanken machen über den Erholungseffekt
von solchen Wochenende.... obwohl.... ach neee)

Aber zuerst zum heutigen Scrapprojekt.
tatatata... mein aller-allererstes CJ.

Vor ein paar Wochen kam die liebe Andrea auf mich zu und hat gefragt ob ich nicht
Lust hätte.. Ich muss gestehen - erstmal musste ich nach den "Regeln" suchen....
Aber hey warum nicht ausprobieren.

Also darf ich jetzt also jetzt mit lauter super kreativen Mädels ein Circle Journal füllen...
Ich hoff, ich machs nicht falsch.

Das Thema meines CJ steht ganz fett auf dem Deckel.
Und ich hab mich ganz bewusst auf meinen Seiten für Fotos entschieden.
In den anderen CJ werden wir sehen.

Für jede der Mädels habe ich eine "Tasche" angelegt...
ich bin gespannt, was jeweils drin landen wird.

Den dabei sind ganz unterschiedliche, aber super kreative Damen:

http://kreativsuechtig.blogspot.de/
http://tuewasduliebst.blogspot.de/
http://thescrappymermaid.blogspot.de/
http://scrapmanufaktur.blogspot.de/
http://twinklinstar.com
http://steffiried.blogspot.de/















Verschickt ist es - jetzt heißt es warten.

Und zum Wochenende.
(ACHTUNG: wer noch zum Olympus Perspective Playground nach Köln will und vorher
nicht wissen will was es da gibt - hier aufhören - aber ein Hinweis sei euch mitgegeben:
Nehmt viel Zeit mit und zieht euch was Warmes an. Warten in einer kalten Halle kann echt nervig sein)

Ich war - zumindest scraptechnisch - recht unkreativ.
Samstag wollte ich eigentlich den halben Tag im Arbeitszimmer mit Papier wursteln,
aber daraus ist ein "mit der Einrichtung wursteln" geworden.
Bis um 22 Uhr haben wir das Arbeitszimmer umgeräumt und umgebaut - danach war ich
zu müde zum Scrappen...grins

Gestern hatten wir lieben Besuch da und wir haben waren da, wo ich mich schon seit Wochen
drauf freu - der Olympus Perspective Playground.
Eine Halle gefüllt mit lustigen Sachen, kostenlose Olympuskameras {die eigene darf aber auch mit, auch wenn nicht Olympus ist} und eine Speicherkarte die man hinterher behalten darf....
Sehr genial - bis auf die oben bereits erwähnte Wartezeit.
Ein dickes DAAAAAAAAANKE an Menne, dass er trotzdem durchgehalten hat, obwohl
er nach einer Stunde Warten vor etwas von dem wir nicht wussten was es ist, schon abbrechen wollte
und mal wieder mein bockigen Wuttränen [ich will ich will ich will aber bleiben] ertragen hat...Ende
des Frau-Bergerschen-Outings...

Wir haben nicht alles gesehen. Manche Schlangen waren auch mir zu lang.
(die Geschichte vom inneren eines Darms lass ich mir irgendwann mal von
irgendwem zeigen und Lightpainting machen wir Silvester wieder selbst...)

Aber das Warten wars wert.... 4 Speicherkarten später (4 Leute = vier Kameras)
lass ich euch mal eine kleine Auswahl an Bildern da.... eine sehr kleine Auswahl.

Im ersten Raum macht man durch Bewegungen Musik und tolle Lichtmuster...



Als nächstes kann man sich fotografieren lassen - wir schaffen mal wieder
nur ein vernünftiges Bild...von vielen (inkl. Making-Off).







An einem Stand konnte man sich die Iris fotografieren lassen - aber das Bild vom Fussel
auf meiner Kontaktlinse der aussah wie ein Wurm erspar ich euch ;-)

Lustige Bildverzerrungen durch Linsen gabs auch...



Allerhand Kamera-Spielereien...




Ein tolles Kletternetz...





Und natürlich die Größenverzerrun - ich wollte ja schon immer wissen, wie das geht.



Sehr lustig das Ganze... aber nehmt euch viel Zeit mit ;-)

Aus unserer geplanten Wandertour heute ist nichts geworden.
Das Wetter sah grauselig aus heute morgen.

Also haben wir abgewartet und als das Wetter dann besser war, gings ab nach
Duisburg in den Zoo. Wir hatten Glück.

Das Giraffenbaby ist gerade erst zwei Wochen alt,
Die Koalas wollten super gern rumgetragen werden und die Elefantendame hatte Lust sich
die Besucher von Nahen anzusehen...

Alles in allem ein sehr schöner Zoo, bei dem man merkt, dass es den meisten Tieren sehr gut
geht, so wie an den meisten Stellen gespielt und rumgetollt wird. Und bei so vielen Jungtieren.
Und es gab Koalas - ich muss gestehen, dass ich Koalas entgegen der landläufigen Meinung
eher nicht so mochte... - bis heute, als ich feststellen durfte, dass sie nicht böse oder hinterlistig kucken sondern eher verschlafen und tapsig...
(meine Favoriten bleiben aber weiterhin die kleinen Schweinchen)












Ich hoffe ihr hattet tolle Tage.
Einen wunderhübschen Start in die Woche.

Liebste Grüße

You Might Also Like

Kommentare :

  1. Moin, na für dieses geniale Fotostudio hat sich das Warten ja mehr als gelohnt !!! Und so ein CJ ist ja eine echte Herausforderung.
    LG
    Emma

    AntwortenLöschen
  2. Hach, die Fotos sind toll. Wir haben es jetzt leider doch nicht mehr geschafft...nachher geht der Flieger in den Urlaub....und nachdem ich jetzt auch die Fotos von innen sehe finde ich es sehr schade...jetzt hoffe ich auf das nächste mal

    AntwortenLöschen
  3. Das CJ mit den Seiten im Umschlag ist ja ein Traum...
    Im Zoo waren wir heute auch, allerdings waren wir nur mit den Spielplätzen dort beschäftigt und haben effektiv kaum ein Tier gesehen... Naja, den Kindern hat's gefallen.
    Die Kameraspielereien sehen echt cool aus.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
  4. Beautiful mini album!! I love that clean design! And your photos are so fun!)) Your photography skills are amazing!

    AntwortenLöschen
  5. Ein grandioses CJ... Der Hammer.... und man kann ja nicht wirklich was falsch machen, denn es soll ja so sein, wie du es gerne magst.
    Sehr tolle Fotos zeigst du da wieder.
    Ich hab sie mir mit viel Freude angesehen.
    Lg
    Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Dein CJ sieht so toll aus, da möchte ich am liebsten auch reinscrappen.
    Wieder grandiose Bilder!!!
    Danke fürs zeigen.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar