Da sind wir wieder....

Dezember 28, 2014 Stephanie Berger 14 Comments

und wir hoffen ihr hattet alle ein wunderschönes Weihnachtsfest....?!!

Wir haben wieder reichlich tolle Sachen unternommen - und für alle, die wollen und
für alle denen die Bilder auf Instagram zu wenig sind, gibt es weiter unten wie immer
eine kurze Zusammenfassung...

(Aber das tollste muss ich gleich ...noch loswerden - es gab SCHNEEEEEEEE.... jauchz)

Bevor ich euch aber mit meinen Bildern nerve, wollte ich euch noch zeigen,
wie ich das Geschenk für meinen wunderhübschen Neffen Paul verpackt habe...














Paulchen hat mit seinem zarten Alter von 9 Monaten schon jede Menge Spielzeug und wir
schenken ungern den 57 Baukasten oder die 87ste Rassel....
Glücklicherweise war mir zu Ohren gekommen, dass mein Brüderchen - also Paulchens
Papa - irgendwann mal ein megamonströses Baumhaus für Paulchen bauen will...
so ein ordentliches Teilchen kostet ordentlich Geld...

Und Geld kann man ja immer brauchen - auch wenn Paulchen mal kein Baumhaus will und lieber sein Studium davon zahlt...

Verpackt hab ich es so...

DIY, Baumhaus, Geldgeschenk

DIY, Baumhaus, Geldgeschenk

DIY, Baumhaus, Geldgeschenk

DIY, Baumhaus, Geldgeschenk








































Die Schneiddatei fürs Häuschen ist diese hier.... 3D tiny house

Unsere Tütchen mit selbstgemachten Geschenken für alle gab es dieses Jahr auch wieder...

DIY, Weihnachten, Geschenk

DIY, Weihnachten, Geschenk

DIY, Weihnachten, Geschenk

DIY, Weihnachten, Geschenk

DIY, Weihnachten, Geschenk








































Das Foto stammt vom Weihnachtsshooting, die Alpha-Stempel auf der Tüte von Stampin'up,
das Washi von Meandmybutton
und drin waren leckere Cookies-and-Cream-Cookies allá Kaffeeliebelei,
lecker Lemon-Curd alla Marit von Tag für Tag, Speckfett nach einem Hausrezept und
leckerster Kirsch-Apfel-Punsch alla Zimt-Zucker-und-Liebe...

Ja und was haben Bergers so die letzten Tage getrieben?

Dienstag morgens ging es gleich nach dem Aufstehen in den Hirschfelder Tierpark - wir mussten
eh noch ein Geschenk da abholen... Das gute am Tierpark im Winter? Es ist kein Mensch weiter da...
Und die Tiere in kleinen Zoos sind meist Tiere, die die Kälte abkönnen und von daher auch zu sehen
sind...



















Danach waren wir gleich noch auf dem Chemnitzer Weihnachtsmarkt - der hat dann auch
dafür gesorgt, dass wir ein bisschen Weihnachtsstimmung abbekommen haben...

Am nächsten Morgen - der Heilige Morgen - sind wir unserem neuen Ritual nachgegangen...
richtig: Drachensteigen.... wer sich erinnert, letztes Jahr am heiligen Morgen haben wir das auch
schon gemacht.... Nur war es dieses Jahr bitterkalt und mehr als windig... nach zehn Minuten waren
wir total durchgefroren...











































Heiligabend haben wir mit meinen Schwiegereltern verbracht... und lecker Rostbratwurst mit
Sauerkraut gegessen...

Am 1. Feiertag waren wir immer noch bei meinen Schwiegereltern - und nach lecker
Pute musste dringend eine Wanderung her.... erstens muss das Essen ja verdaut werden und zweitens
wollte ich - ebenfalls eine jährliche Tradition - wieder zum Niederwürschnitzer Lichterhaus...

















Am zweiten Feiertag waren wir bei meiner Mama und ihrem Freund - und natürlich war
mein Brüderchen mit Paulchen da.... Hier gibt es zwar jede Menge Bilder - aber der süße Zwerg
ist internetscheu...

Damit waren das eigentlich die Feierlichkeiten - aber wir wollten ja noch unser Weihnachtsgeschenk
bei den Schwiegereltern einlösen...

Wir wünschen uns immer keine Dinge - nein wir wollen einen Ausflug. Im letzten Jahr gings
ins Bergbaumuseum in Oelsnitz mit der ganzen Familie...
Dieses Jahr hatten sich meine Schwiegereltern etwas ganz besonderes einfallen lassen.

Räucherkerzen selber machen... wie die meisten von euch wissen, stammt Menne aus dem
Erzgebirge - und da sind Räuchermännlein pflicht... Niederwürschnitz (die Heimat von Herrn Berger) steht sogar im Guinessbuch der Rekorde für die meisten Räuchermännlein...
und für Räuchermänner braucht man natürlich auch Räucherkerzen...

Über Nacht hatte es herrlich weiter geschneit und da auf dem Weg zu unserem Ziel zufällig
der Fichtelberg liegt, musste ich als Schnee-Junkie natürlich erstmal dahin...

Was ein Wind.... Und Herr Berger ohne Winterjacke.....















Zum Aufwärmen gings gleich erstmal zum Essen (sehr urig und lecker http://www.gasthof-rotes-haus.de/) und danach ins Suppenmuseum nach Neudorf.... hier gibt es alles was die Küche so hergibt... natürlich  auch mit Werkzeugen, mit denen Oma noch gekocht hat - und die zugehörigen Rezepte...
Wer mag, sollte sich hier die Führung auf Sächsisch bzw. erzgebirglerisch geben...
da hatte ich echt zu tun alles zu verstehen...grins















Unser Highlight kam danach - die Räucherkerzen...
In Neudorf gibt es die Huss'sche Karzlwerkstatt - dort darf man sich mal selbst versuchen
was ein Spaß - und für alle die in der Nähe sind sehr zu empfehlen (das ganze Jahr) - allerdings
sollte man sich frühzeitig anmelden...

Unsere Räucherkerzen sind herrlich krumm und trocknen gerade noch im Wohnzimmer...
Ich berichte, wenn wir das erste angezündet haben.
















So... damit ist das Bergersche Weihnachtsmärchen beendet....grins
Ich hoffe es war nicht zu langweilig...

Morgen geht es erstmal wieder arbeiten... zumindest für mich.

Ich wünsch allen die noch frei haben wunderschöne Tage
und allen die arbeiten müssen - für die hoff ich, dass die Zeit nicht zu lang wird....

Liebste Grüße

You Might Also Like

Kommentare :

  1. So tolle Fotos, ich mag das von dir beim Drachen steigen total. Und Räucherkerzen selbst machen ist ja wirklich was Ausgefallenes. Coole Idee. Bin gespannt auf den Duftbericht. Optisch gefallen sie mir besser als die Profiversion, sie sehen so urig aus.
    Viele Grüße, Anne.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Steffi,
    Sehr schöne Fotos, und ganz nett erzählt, ... Wie immer ☺️ Ganz liebe Grüße, vielen Dank,
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde sagen, dass ihr ein paar schöne Weihnachtstage hattet!
    Ich muss übrigens heute auch arbeiten, also: Willkommen im Club! :-)

    Schönen Wochenstart,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Wow super, da habt ihr ja echt einiges gemacht und tolle Sachen erlebt. Auch die Weihnachtspäckchen sind sehr toll geworden. Die Idee mit den Rentieren aus Fingerabdrücken ist einfach zu süüüß :-) Danke für die vielen Inspirationen und Einblicke.
    LG. Solveig

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht mir ganz nach einem sehr gelungenen Weihnachtsfest aus! Deine selbstgemachten Geschenke finde ich klasse und so liebevoll verpackt.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  6. Ihr hattet eine schöne Zeit :-)!
    Tolle Fotos und ich mag deine Erzählungen.lg

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Fotos und diese Idee mit dem Haus! Ein Wunder, ich komme hier immmer gerne wieder :)
    Lg
    scrapweg

    AntwortenLöschen
  8. Na, dann habt ihr ja ganz schönes Programm gehabt!
    Wir haben uns auch schon mal in Neudorf die Finger schmutzig gemacht, aber das sind auch unsere Lieblingsräucherkerzln!
    Man kann übrigens mit der Erzgebirgsbahn bis nach Cranzahl fahren, dort in die Fichtelbergbahn steigen und bis nach Neudorf fahren oder eine Haltestelle vorher aussteigen und nach Neudorf wandern- vielleicht wäre das ja mal ein Ausflug für euch ;)
    Wünsch dir einen guten Rutsch, bis bald, Conny.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Steffi,
    die Geschenkverpackung ist wunder, wunder, wunderschön geworden. So eine tolle Idee, die Geldscheine als Leitersprossen zu verwenden. Klasse!!! Ich wünsche dir und deinem Männle einen guten Übergang in das Neue Jahr. Ganz liebe Grüße von Sandra

    AntwortenLöschen
  10. Mitnichten war dieser Post zu langweilig! Immer wieder großartig zu lesen, womit ihr eure Zeit verbringt. Und inspirierend sowieso! Ich glaub, ich muss das auch machen. Eigene Räucherkerzen! Stark!
    Und Deine Weihnachtsverpackungen inkl. dem entzückenden Baumhäuschen, sehr sehr schön.

    Danke Dir auch für den lieben Kommentar auf unserem Blog zum Weihnachtslektüre-Post! Sag mal, Du erzählst da, dass Du ein überaus tolles Buch mit der Weihnachtsgeschichte zum Geburtstag bekommen hast. Was ist denn das für eins? Bin schon eine Weile auf der Suche nach so was ...

    Guten Rutsch für euch in ein gesundes neues Jahr 2015!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Alles ganz wunderbar! Babys Po, Babys Geschenk und all die schönen Fotos!

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Maria

    AntwortenLöschen
  12. wow!!! das Geldgeschenk ist einfach genial!!! was für ein tolles Geschenk!!! schaut super aus. und selbstgemachtes zu schenken finde ich immer toll! wünsche Dir ein schönes neues Jahr 2015!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Steffi,
    ein frohes neues Jahr für Dich und Herrn Berger. Ich liebe Deine Berichte und staune immer gerne, was ihr beide so erlebt. Ich finde es übrigens großartig, dass ihr Zwei so oft auf Achse seid und Euch die Welt beschaut. Und Ihr habt wirklich tolle Ziele, da sehen sogar die Fotos im Schlafwagon aufregend aus ;)
    Vielleicht schaffen wir ein Wiedersehen in 2015, ansonsten bin ich gerne weiterhin hier bei Dir zu Besuch und gespannt auf Eure Abendteuer 2015 :)
    GLG aus HAnnover sendet Dir
    Annika

    AntwortenLöschen
  14. Ich fand den Post sehr interessant und null langweilig.

    Und deine Fotos.. man ey. Ich finde die sind dir immer so gut gelungen! Und die Schärfe. <3 Wirklich großes Kompliment.

    Ich freue mich auf viele weitere Layouts von dir!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar