Das Ding mit den Klecksen....

Vor einiger Zeit haben mich die liebe Annett und die liebe Barbara gefragt,
wie das mit den goldenen Spritzern und dem Edding funktioniert - so wie zum Beispiel hier oder hier
oder hier (auf dem Foto)....

Und da das nun schon so lange her ist und in Ermangelung eines Layouts (mir ist gestern der Kletterpark
dazwischen gekommen...) hab ich heute mal eine Anleitung für alle die es interessiert und die
die es noch nicht wissen.

Ihr braucht nur einen Edding - halt! keinen einfachen Edding - Silber, Weiß oder Gold...
Schwarz hat bei mir noch nie funktioniert... halt irgendeiner mit einer lackähnlichen Farbe.

Kleckse mit dem Edding, HowTo

Kleckse mit dem Edding, HowTo
Den setzt ihr senkrecht, mit der Spitze nach unten auf einem alten Papier auf und drückt ihn nach unten.
Das macht ihr mehrmals - so pumpt ihr Farbe in die Spitze....
je mehr ihr pumpt - desto mehr Farbe und desto mehr aber auch unkoordinierter werden die Kleckse...

Kleckse mit dem Edding, HowTo

Kleckse mit dem Edding, HowTo
Und dann mit Schwung auf das Papier klecksen - so wie als würdet ihr den Stift schütteln.

Damit das leichter verständlich ist, hab ich mich mal dabei aufgenommen...
Achtung ich hab das Video weder zugeschnitten noch mit Musik hinterlegt.... also nicht wirklich
künstlerisch wertvoll....



Ich hoff, das war einigermaßen verständlich....

Liebste Grüße







Kommentare:

  1. unbedingt darauf achten, dass kein esstisch in der nähe ist, und am besten noch wände und fußböden abkleben!!! außer man steht auf silberspritzer in der wohnung als ewige erinnerung! (falls es auch tipps gibt, wie man das zeug wieder los wird, immer her damit)

    viele grüße
    daniela

    AntwortenLöschen
  2. *lach* kurz und knackig Dein Video ...;-)
    Danke für den Tip, dass muss ich doch auch hin bekommen!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp , muss ich gleich mal ausprobieren! LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  4. Aber cool das Video, erklärt alles. Danke LG emma

    AntwortenLöschen
  5. Dankeschön, dass du uns in das Geheimnis eingeweiht hast! Mit dem Video ist das top verständlich.
    LG,
    Annett

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die kleine Video-Anleitung! :D
    Gruß und schönes Wochenende,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  7. Danke für deinen Tip und das Video. Habe es zwar ohne Ton angeschaut...aber deine knalligen Hotpants finde ich super :o)

    AntwortenLöschen
  8. Danke Euch ein schönes Wochende Grüsse Dagmar

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für den tollen Tipp! :-)
    LG Maria

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube das ist das reduzierteste Anleitungsvideo, das ich je gesehen habe und das macht es total super! :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich muss zugeben, dass ich mich das bis jetzt noch nicht getraut habe, weil die Farbe bei meinem Talent überall hinspritzt, nur nicht da, wo sie eigentlich hin soll... *g*

    AntwortenLöschen
  12. Hihi genial Dein Video... kleine Anmerkung am Rande... ich hätte zu gerne mal Deine Stimme gehört.

    Danke für Deine Erklärung die war Tiptop.

    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Super cool, wusste gar nicht, dass das damit geht! Hab auch so einen zu Hause, muss ich unbedingt mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar

Powered by Blogger.