Wie man einen Fenchelhasser umerzieht...

September 26, 2013 Stephanie Berger 7 Comments

dazu kommen wir gleich...

Erstmal will ich schnell noch eure Fragen zur Ombre-Schüssel beantworten....

Mauze hat gefragt, wie lange ich die Schüssel trocknen lasse: Also je nach Menge der Schichten,
zwischen einem und zwei Tagen... das reicht aber meist vollkommen.

Scrapperia - Der Kleister wird tatsächlich nicht mal schlecht. Der ist schon dickflüssig
und es muss nur noch ein klein wenig Wasser dazu - dann kann man es aber mit Deckel
drauf richtig lang aufbewahren. Ich finds viel besser wie das Pulver früher.

Dann hab ich auch noch ein Layout für euch.
Ich hab mir diesmal Sketch Nr. 68 von Keeping the Best geschnappt und den gleich mal gedreht...
Endlich hatte ich mal eine Idee für diese Fotos...

Wie das Hintergrundpapier heißt, weiß ich leider nicht mehr...
Die schwarzen Alphas sind aus dem Profi-Kit von AufdeineWeise - ich liebe diese Alphas,
die kann man überall verwenden und es sind soooooooo viele im Kit....
Die Manila-Tags sind ebenfalls von AufdeineWeise (Größe No. 4)
und die hübschen Kleckse sind wieder die tollen Gorgeous Grunge Stempel von
Stampin'up (zu erstehen hier)



Und jetzt hab ich noch ein ganz schnelles Salat Rezept für euch - mit FENCHEL...
Ich mochte Fenchel nie wirklich.... aber genau wie bei Kürbis lasse ich mich gerade von einem
Besseren belehren...

Für den Salat braucht Ihr:
(zwei Portionen die für ein Abendessen reichen)

zwei mittelgroße bis große Fenchelknollen
drei Orangen
einen Ziegenkäse (die in Salzlake eingelegten)
Salz und Pfeffer
1-2 EL Ölivenöl
70 g Cashewkerne

Und jetzt wird es ganz einfach.... Alles klein schneiden (auch die Cashews etwas kleiner hacken),
zusammenwerfen, Salz und Pfeffer nach Belieben - Öl drüber, umrühren, fertig...

So es sogar ich FENCHEL - im Moment sogar einmal in der Woche...grins





Lasst es euch schmecken...

Liebste Grüße



You Might Also Like

Kommentare :

  1. Oh das Layout schaut wieder spitze aus. Hast du auf dem Tag mit Schreibmaschine geschrieben?

    Und der Salat... *hmm* also ich mag Fencheltee total gern, aber Salat war bisher so naja.... werde ich aber mal ausprobieren!
    LG
    Dori

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, ich liebe Fenchel, so als Rohkost zumindest. Fencheltee ist jetzt nicht so meins- aber der Salat wird auf jeden Fall nachgebaut, Danke für's Rezept!
    Gruß und Kuss,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Dein Layout ist toll! Ganz besonders haben es mir die festgetackerten Fäden angetan! Das sieht so klasse aus.

    Ob ich meinen Mann so an Fenchel bekomme? Nen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Danke für das Rezept und ein schönes, hoffentlich sonniges Wochenende.

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt tatsächlich wundervoll lecker!! :)
    Und das Layout ist klasse, die Idee mit den 3 Tags muss ich glaube ich mal mopsen :)
    Liebe Grüße
    Inga

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Layout wieder.
    Die Gestaltung mit den Tags gefällt mir sehr gut.Muss ich mir merken.
    Du hattest nach dem Papier mit dem Fahrradkärtchen gefragt. Das Kärtchen ist aus einem Papier der *Memorabilia* Serie von Teresa Collins ausgeschnitten.
    Das Papier ist mit lauter solchen Kärtchen bedruckt und heißt *Snippets Paper*.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Sehr sehr schickes Layout. Muss ich liften. Muss mehr scrappen! DU musst dringenst wiederkommen! ;)
    War sehr schön mit Euch gestern.
    Liebste Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen
  7. Sehr sehr schickes Layout. Muss ich liften. Muss mehr scrappen! DU musst dringenst wiederkommen! ;)
    War sehr schön mit Euch gestern.
    Liebste Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar