Sonntag, 29. Mai 2016

Freizeitstreß....

Heute haben Herrn Berger und ich uns angeschaut (okay das machen wir öfter...)
und festgestellt "Schatz, seit wir hier wohnen haben wir Freizeitstreß...."

Okay wir hatten vorher schon zu wenig Zeit für alles was wir so machen wollten,
aber jetzt nach dem Umzug - seufz - ich sollte wohl auf 25% Arbeitszeit verkürzen ;-)

Diesmal machen wir das andersrum - zuerst die Sonntagsgeschichten und dann
das Layout - ein bisschen Abwechslung muss ja sein.

Donnerstag wollte ich euch eigentlich schon zeigen wo wir so wandern waren...
Aber aufgrund der Schwüle tagsüber waren wir nach den 22km (Wanderung Lüdenscheid)
ein bisschen zu müde....

(die 22km sind glaub ich auch ein wenig länger geworden, da wir aufgrund 
einer wildgewordenen Wildschweinmeute und dem netten Hinweis eines anderen Wanderers
lieber einen Bogen gelaufen sind. Wir haben zwar mal rein theoretisch und sehr anschaulich [ich musste den Frischling spielen] gezeigt bekommen wir man sich in dem Fall verhält - aber hey, 
muss ich alles ausprobieren?)

Daher jetzt...Wahnsinnige Highlight gabs nicht - aber die Aussicht war teilweise echt super.
(und das typische Selfie fehlt - Herr Berger hat sich aufgrund Hitzewallungen geweigert - aber
ich hab ihn einmal so erwischt...)











Freitag war ich ganz in Ruhe arbeiten (Brückentage sind was Feines ;-)

Und Samstag - samstag war ich mal wieder auf Fototour im Rombergpark.
Aufgrund der Mittagszeit und wahrscheinlich auch wegen des drohenden Unwetters
waren kaum Eichhörnchen und Vögelchen unterwegs...
Aber Motive gabs trotzdem...
Zum Beispiel Libellen beim Liebesspiel....grins
oder einen Jungspecht im Bau...















Abends gings nochmal in die Innenstadt - ich liebe es endlich wieder in die Nähe einer
richtigen Innenstadt gezogen zu sein - sorry liebe Heilbronner - Bummeln in Dortmund ist
schon ne Nummer anders...

Und heute? Aufgrund des angesagten schlechten Wetters hatten wir uns eine Indoor-Aktivität
gesucht und sind zur Villa Hügel nach Essen gefahren. Auf den Spuren der Familie Krupp.
(Anmerkung der Redaktion: Um zu den Parkplätzen zum kommen: vor der Schranke halten, 
Eintrittskarte kaufen und reinfahren - ach ja und wer eine Führung will [muss man aber glaub ich 
nicht wirklich haben] - bitte vorher anmelden, auch wenn im Internet steht, dass noch Plätze zu
haben sind....sind sie nicht!)






Und danach zur Zeche Zollverein zum FoodLover-Markt in Essen... ich sag nur "Lecker!"
so viel wie man probieren möchte passt gar nicht rein.....

Geregnet hat es immer noch nicht....

Ach ja und das Layout.... bevor es das hübsche Junikit der Papierwerkstatt zu bestaunen
gibt, nochmal eins mit Material aus meinem Fundus...






Ich wünsch euch einen super hübschen und entspannten Restsonntag.

Hübsche Woche und liebste Grüße

Kommentare:

  1. Eure Trips klingen immer so toll. :) Zur Villa Hügel wollte ich auch unbedingt mal. Vielleicht ja dann doch diesen Sommer noch. ;)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen ;)
    Dortmund Innenstadt - ein ganz spezielles Pflaster ! Wir sind auch immer wieder überrascht wie grün und hübsch es an manchen Ecken dort ist!
    Tolle Ausflugsbilder - womit hast du den Specht überredet sich soo nah zu zeigen??
    Eine gute Zeit und liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Steffi, ich finde deine Layouts immer wieder toll. Was mich brennend interessieren würde ist, wie bewahrst du diese auf? Heftest du sie ab oder kommen sie in einen Bilderrahmen? Ich hätte bei deinen Schätzen die Qual der Wahl? LG aus dem Rheinland von Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Atemberaubende Fotos. Jedes einzelne habe ich ewig betrachtet. Dein Layout ist auch wieder wahnsinnig hübsch. Ich möchte meine Silhouette auch mehr benutzen. Die Gute kommt hier leider viel zu kurz.

    AntwortenLöschen
  5. Oooohhh, der Buntspecht....deine Fotos sind der Hammer.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar