Dienstag, 3. März 2015

Das Ding mit der Stadtbahn... {Papierwerkstatt Märzkit...}

Nachdem ich das Auto - ihr erinnert euch? Das was mich am Sonntag um 7.43 Uhr
aus dem Bett geschmissen hat.... - heute abgegeben habe, musste ich das letzte Stück mit der
Bahn heim...

An sich kein Problem - mach ich ja jeden Tag. Ich hab ein nettes Firmenticket.
Tja aber wenn man gleich am Anfang des Monats mit dem Auto unterwegs ist,
kann es vorkommen, dass man vergisst das aktuelle Ticket in die Geldbörse zu packen...

Seit ich auf der Strecke fahre - das sind ca. 8 Monate - wurde ich ein einziges Mal
kontrolliert... Und auch auf den Strecken vorher war das seeeeeeehr selten der Fall.

Tja aber heute haben Sie kontrolliert - und was hatte ich nicht dabei?
Genau, das Ticket für März.... reumütig hab ich alles ohne Murren zugegeben, wurde in
der Bahn wie ein Schwerverbrecher beäugt und darf jetzt Donnerstag auf die Verwaltung
des HNV rennen....

Und dann war auch noch das Seminar eher, naja....

Hach es wird Zeit dass ich morgen wieder arbeiten darf...

Genug gejammert...

Heute hab ich wieder ein Layout für euch - Abwechslung nach den
Schäfchen von gestern...grins - brandaktuell mit dem frühlingsfrischen Märzkit der 
Papierwerkstatt ist es entstanden...

Eie Würdigung unseres DIY-Küchentischs...



Material:
Papierwerkstatt Märzkit
(daraus:
Bazzill Cardstock - French Vanilla
Crate Paper - Craft Market - Craftsman
Crate Paper - Confetti - Lovely
Crate Paper - Confetti - Snapshot
Mt- Masking Tape - Border Yellow)

Zusätzlich: Crate Paper - Maggie Holmes - Decorative Pins (ich hab den Pin einfach entfernt,
das Rehlein war so süüüüüüüüüüß)

So ich bin dann mal im Arbeitszimmer verschwunden..

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Oha, die Papierchen hab ich auch. Könnte also das geniale LO 1:1 nachbauen..hihi, dann müsste der Männe aber auch noch den Tisch schreinern (und da hätte ich ja so gaaaaar nix gegen, denn der ist wirklich klasse!!!)für das Foto ;O)))
    Sehr knuffige Schäfchen gestern, ich geb´s ja zu, ich hab mitgelesen, obwohl ich ja nicht Mel bin ;O))))
    Tja, das mit dem Ticket ist wohl ein klassischer Fall von Murphys law. Abhaken....
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  2. Klar, dass die Kontrolle kommt, wenn man einmal nicht drauf vorbereitet ist… Im Gegensatz zum Ticket ist das Layout allerdings mehr als vorzeigbar ;-) Chic wie immer!

    AntwortenLöschen
  3. Holz und Rosen - eine tolle Kombination und - Hut ab vor so viel Tisch-Bau-Fähigkeit!!

    AntwortenLöschen
  4. Total schön liebe Steffi. Das mit dem Ticket hötte ich sein können, ist aber auch doof, dass sie gerade dann kontrollieren...grmpf! Ich hoffe, dass es kein Ärger gibt.

    Liebe Grüsse
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. .. wenn schon alles schief geht, dann aber gewaltig.

    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen
  6. Moin, sehr schöne Geschichte und keiner glaubt, dass man wirklich eine Karte hat :-)) Dein LO gefällt mir wieder sehr gut und der Tisch ... toll.
    LG
    Emma

    AntwortenLöschen
  7. muss grad schmunzeln, ist nämlich immer so, dass nicht kontrolliert wird, wenn man alles dabei hat und kaum hat mein sein Ticket, den Geldbeutel mit dem Führerschein vergessen, wird man aufgehalten! Schon komisch! Euer Küchentisch ist der Hammer und das Layout dazu ebenso! GLG Christine

    AntwortenLöschen
  8. Hachja, die Kontrolleure erwischen eins aber auch immer genau dann, wenn eins das Ticket ausnahmsweise nicht dabei hat. Gut, dass ich morgens im Bus das Ticket immer vorzeigen muss. Da fällt es gleich auf, wenn es abhanden gekommen ist.
    Ich hoffe, du musst nicht die volle Strafe blechen - du hast ja schließlich ein Ticket.

    Das Layout sieht ganz großartig aus. Ganz tolle Farben und das Rehlein ist wirklich Zucker. ♥

    LG
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. Das mit dem Ticket ist meinem Töchterlein auch schon mal passiert. Gut nur das man das noch Nachreichen kann. Aber ärgerlich ists schon...
    Ein tolles Layout und in euren DIY selfmade Tisch bin ich total verliebt...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar