Dienstag, 17. September 2013

Die weltbesten... {Life.Paper.Scrapbook}

Fischbrötchen gibt es... wie soll es auch anders sein... direkt an der Küste.
Und so haben Bergers jeden Tag reichlich davon gegessen, als sie an der Ostsee waren.

Das musste natüüüüüüüüüürlich auch auf ein Layout.

Gescrappt ist das Ganze nach dem September Sketch von Life.Paper.Scrapbook
der sich für die Fotos einfach angeboten hat (okay eigentlich gibt es vom Fischbrötchen-Essen
noch ein Bild Nr. 3 - aber mein mampfiges Gesicht wollte ich dem Album nicht antun)



Hach und ich hatte ja vor einiger Zeit mal erwähnt, dass ich ab und an nun auch mal was anderes machen
will - ihr wartet sicher immer noch, wann ich wohl damit mal anfange....

"Zwangszweiße" musst ich jetzt damit anfangen...

Herr Berger hätte nämlich gern eine Wintermütze.
Aber... Herr Berger mag die, die er hat nicht - und noch viel weniger die, die es zu kaufen gibt...
Tja jetzt muss ich nach zwanzig Jahren Häkelpause zur Nadel greifen.... kreisch.
Gott sei dank ist der ganze Spaß jetzt grad "in" und Anleitungen für die,
die vergessen haben wie es geht gibt es gerade überall zu erstehen....

Dank der netten Myboshi-Hilfe geht es einigermaßen.
Es sieht zwar noch ganz schon krumm aus, aber Herr Berger, der es unbedingt auch
versuchen wollte, ist über die Luftmaschenreihe nicht mal hinausgekommen
(womit wir jetzt noch mehr Wolle über haben und ich auch noch eine zweite häkeln
muss...augenroll - aber Übung macht ja den Meister)

Ach ja - haben die Häkler unter euch nen Trick wie sie beim Zählen nicht durcheinander kommen?????

Liebste Grüße

Kommentare:

  1. Da bin ich ganz deiner Meinung, ab und an sollte man mal was neues versuchen.
    Ich bin ja auch dabei, zwar nicht beim Häkeln, aber beim Nähen... meine Nähmaschine glüht nur noch und mein Stoffvorat kann sich auch schon sehen lassen.
    Ein super tolles Layout.
    Ich mus an der Küste auch immer Fischbrötchen essen, das gehört einfach dahin
    Lg Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, viel Spaß bei deinem neuen Hobby....kicher.... Ich bin mittlerweile wieder eine Stufe weiter und habe neben dem Häkeln auch das Stricken aufgefrischt ;0)))))
    Die Boshis macht mein Sohnemann mittlerweile im Schlaf und würde dir/euch bestimmt eine machen....lach....
    Einen Trick gibt es, um die Runden nicht aus den Augen zu verlieren: du solltest jede Runde mit einer Kettmasche abschließen und dann wieder mit 2 Luftmaschen anfangen. Falls alle Stricke (haha, doppeldeutig!) reißen, mach ich Nortalldienst und bring Tee und Schoki mit und zeig dir das persönlich ;0)))))
    GLG, Corinna

    AntwortenLöschen
  3. Um Himmels Willen!
    Liebste Frau B -
    als ich sagte, ich wollte Schafe sehen, dachte ich nicht, daß Du sie gleich mitbringen würdest???
    *gröhl*
    Das mit der Häkelei... Respekt!!
    Habe mich für ne Challenge im Frühjahr an Blümchen versucht und dabei fast die Nadel zerbrochen.
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
  4. Ich habs zwar nicht so mit Fisch (auch nicht auf Brötchen), aber dein Layout finde ich umso leckerer.
    Auf das gehäkelte Endprodukt bin ich gespannt. Der Anfang sieht doch sehr vielversprechend aus.

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Fischbrötchen und ich liebe deine Layouts - immer wieder!

    Also Luftmaschen würde ich auch noch ohne Anleitung hinbekommen ;)

    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles Werk! Und das mit dem Zählen beim Häkeln ist so, da muss frau durch ... Deshalb komme ich ja nicht dazu, hier in diesem Chaos kann ich mich nicht konzentrieren ... Aber der Anfang sieht doch sehr gut aus!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Leckeres äh wunderbares Lo. Aber jetzt muss ich (der Gerechtigkeit wegen) für Herrn Berger (oder die Gerechtigkeit) Partei ergreifen: ich will dein mampfendes Gesicht sehen!! Das is doch sonst unfääääär. Guck mal ich hatte sogar ein läusefoto auf meinem Blog. L.ä.u.s.e. (Äh hallo... So schrecklich kann dein mampfgesicht nich sein) *grins*
    Und dat mit dem häkeln, da hoffe ich einfach dass du es hinbekommst, ich wurschtle mich da nämlich irgendwie so durch...(und die ersten Ergebnisse sehen doch vielversprechend aus)
    Sei mal lieb gedrückt
    Vom
    Frl. P

    AntwortenLöschen
  8. Geniales Layout mit einer der leckersten Sache, die man an der Ostsee erstehen kann, wenn da nicht die Möwen wären....

    Häkeln überlasse ich meiner Oma, auch wenn's spannend aussieht. Ich befürchte, bin minder begabt dafür.

    Liebste Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Fischbrötchen = Grundnahrungsmittel wenn man an der Küste ist! ;)

    Respekt - sehr schön Deine Häkelergebnisse!!!!!
    Meine Topflappen werden immer unfreiwillig zu Mützen - ich verzähl mich laufend, vergesse Maschen und die Maschen die ich häkel werden zu fest... :(

    Liebste Grüße!

    Susi

    AntwortenLöschen
  10. Ich esse sehr gerne Fischbrötchen - ein tolles Layout! Deine Häkelkünste sehen doch gut aus...weiß nicht was du hast. Ich habe mich mal an Amigurumies (Eichhörnchen usw.) versucht und das geht auch super!
    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  11. Tolles Layout und das Brötchen schaut wirklich jummy aus :)
    Was das Häkeln angeht, wenn ich gleichzeitig an 3 Kidsmützen häkel, hab ich meist einen kleinen Zettel und mach striche für die Reihe.... hilft ungemein, zumindest mir. Sonst sitz ich bei jeder 2. Reihe da und muss nachzählen.

    AntwortenLöschen
  12. Oh wow! I love your page so much! I love your colors! Thanks so much for playing along with us at LPS!

    AntwortenLöschen
  13. Ein sehr schickes Layout Frau B. Fischbrötchen sind ja so überhaupt nicht meins. Aber das Layout gefällt mir dafür umso besser!!!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar