Dienstag, 8. Dezember 2009

Das 8. Adventskalendertürchen








Heute hab ich die Ehre euch ein Adventskalendertürchen vom Designteam-Adventskalender von Scrapbook-Online zu öffnen...
Und ich hab eine Deko-Inspiration für euch...ein Weihnachtliches Memoboard.
Das Ganze ist aus einem alten Spiegel entstanden den ich mal günstig bei Nanu-Nana erstanden hab.
Einfach den Spiegel entfernen und die Rückwand gestalten. Die Bänder überkreuz befestigen (ich hab TackyTape verwendet aber es gehen auch Brads)...



Ich hoff ich konnte euch eine kleine Anregung liefern... Viel Spaß beim Nachmachen....

Kommentare:

  1. Das ist ja so niedlich! Wirklich ganz bezaubernd!

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön ist das geworden - gefällt mir sehr gut.

    und auch deine Weihnachtskarten sind der Knaller.
    ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. coooles teil steffi!!!
    mal was anderes... find ich toll wenn du abwechslung schaffst.
    lg
    sascha

    AntwortenLöschen
  4. Das ist der Wahnsinn.
    Wunderschön.

    AntwortenLöschen
  5. Eine tolle Idee! Sieht klasse aus!

    AntwortenLöschen
  6. Dein Board ist so wunderschön!
    Ganz großes Kino!

    AntwortenLöschen
  7. das schaut so spitze aus!
    gefällt mir sehr.
    die idee mit den bändern isch och toll.

    lg doreen

    AntwortenLöschen
  8. Genau das richtige Drumherum, um 100-Euro-Scheine hineingesteckt zu bekommen. *gg Aber auch mit der Weihnachtspost bestückt zum Beispiel ein schnuckeliger Blickfang!

    AntwortenLöschen
  9. Ham will!... ääh, Nachmachen will! *hihi* Haste schön gemacht, sehr schön :)

    AntwortenLöschen
  10. Wow ist das schön. Super Idee wahnsinn. Alles liebe Raffaela.

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht ja traumhaft aus, eine tolle Inspiration, sowas ähnliches will ich schon seit Jahren machen, jetzt habe ich eine tolle Vorlage, danke
    LG, Elena

    AntwortenLöschen
  12. Ich kenn das ja nur in der Stoffvariante... aber mit Papier schauts noch besser aus. Wunderschön!!!

    AntwortenLöschen
  13. Ja, Du schaffst mich noch irgendwann. Wie geil ist denn bitte das? Ich bewunder Deine Kreativität noch einmal mehr. Chapeau!

    AntwortenLöschen
  14. Also was du aus den Rahmen oder wie in diesem Fall aus einem Spiegel immer so zauberst verdient echt Respekt. Auf die Idee muss man erst kommen...es sieht gigantisch aus. Zauberhaft.

    Liebe Grüße,
    Irina.

    AntwortenLöschen
  15. Mein lieber Schwan... was soll man da noch sagen - Du toppst mal wieder alles dagewesene! Auch die Weihnachtskarten sind der Hit! Danke auch für Deinen lieben Kommentar! Alles, alles Liebe - Conny

    AntwortenLöschen

Vielen Dank fürs Vorbeischauen und deinen Kommentar